Spinnenangst

Als anhaltende und grundsätzlich unangemessene Angst vor Spinnen hat eine Spinnenphobie in vielen Fällen nicht unbeträchtliche Einschränkungen im Alltag. Laut Studie leiden 35 Prozent der Menschen in unterschiedlicher Ausprägung unter einer Spinnenphobie. Als wirksame Behandlungsmethode bei der Spinnenphobie konnte sich die Hypnose behaupten.   Hypnose als Therapie bei Spinnenangst   Bei der Spinnenangst (Arachnophobie) handelt es sich, wie bei einigen anderen Ängsten, oft um ein erlerntes Verhalten. Zur Ursache einer Spinnenangst stehen mehrere Thesen zur Diskussion. Der Grund kann in der Kindheit liegen und durch Erziehung gefestigt worden sein oder Sie standen unter hohem psychischen Druck und hatten ein entsprechendes Schreckerlebnis mit Spinnen....