Redeangst

  Die meisten Menschen haben Probleme, in der Öffentlichkeit zu reden. Wer kennt nicht das Herzklopfen vor dem ersten Satz. Der Puls rast, die Hände sind feucht, die Atmung wird schnell und flach, man verliert den Faden, die Gedanken kreisen um die Angst, Inhalte verschwimmen – der Auftritt droht zur Blamage zu werden. Präsentationen und Vorträge sind im Berufsleben an der Tagesordnung. So kann Redeangst zum Karrierekiller werden. Um das zu vermeiden und um die Redeangst in den Griff zu kriegen, stellt man sich ihr am besten mit System.   Zur Entspannung ruhig mal gähnen.   Lernen Sie die richtige Atemtechnik, Entspannungsmöglichkeiten, und halten Sie den inneren Film an. Innere Dialoge, voller Schriften an Sie selbst, laufen zumeist unbewusst ab....