Was ist eigentlich Selbstbewusstsein?

Immer wieder wird über das Selbstbewusstsein gesprochen, da es zu den wichtigsten Bausteinen gehört, um das Leben erfolgreich und glücklich zu meistern. In allen Situationen selbstbewusst zu sein, dies wünschen sich viele Menschen, doch was verbirgt sich tatsächlich hinter dem Wort? In welcher Verbindung steht das Selbstbewusstsein zum Selbstbild, Selbstvertrauen, zur Selbstachtung und Selbstsicherheit? Diese Fragen beantwortet Ihnen der folgende Beitrag.   Was heißt eigentlich Selbstbild, Selbstachtung, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen? Das Selbstbild beschreibt das Bild, das Sie von sich selber haben bzw. das Sie sich von sich selbst machen, wie Sie beispielsweise Ihren Körper sehen, welche Fähigkeiten Sie an sich erkennen usw. Demzufolge beruht das...

Hypnose in der Presse und der öffentlichen Wahrnehmung

Hypnose ist ein sehr vielschichtiges Thema. Am besten in der öffentlichen Wahrnehmung verankert ist, besonders durch das Fernsehen, die Show-Hypnose. Damit hat meine Arbeit natürlich nichts zu tun, Hypnose hat viel mehr zu bieten. In der allgemeinen Presse entsteht ein immer größer werdendes Interesse am Thema Hypnose und hilft so Vorbehalte abzubauen. Hypnose ist absolut nichts unheimliches und viele Studien belegen mittlerweile die Wirksamkeit von Hypnose und Hypnotherapie. Auf dieser Seite möchte Ich Ihnen ein paar Artikel aus der Presse präsentieren, mit denen Sie sich ein recht umfangreiches Bild über die Möglichkeiten der Hypnose machen können.   HYPNOSE THERAPIE ALLGEMEIN APOTHEKEN Umschau – www.apotheken-umschau.de: Heilen mit Hypnose? Es...

Prüfungsängsten mit Hypnose begegnen

Innere Unruhe, Selbstzweifel, Schwitzen, Zittern… – viele Menschen kennen diese Zustände, bevor es in eine Prüfung geht. Ihnen bricht regelrecht der kalte Angstschweiß aus. Die Prüfung wird als bedrohliche Situation empfunden. Diese Angst macht sich bei vielen in einer Veränderung der Muskelanspannung bemerkbar, es kommt es zu einer Beschleunigung des Atemrhythmus und zu einem flachen Atem im oberen Brustbereich. Die Betroffenen fühlen Benommenheit, Schwindel, Herzklopfen und weiche Knie. Die Wahrnehmung dieser Symptome führt dann sogar häufig noch zu einer zusätzlichen Steigerung der Angst. Ein Teufelskreis.   Angst entsteht im Kopf. Unser Gehirn arbeitet am besten, wenn man weder zu gleichgültig, noch zu angespannt in eine Prüfung gehen. Bei großer...

Einzel- oder Gruppensitzungen

Würden Sie Einzel- oder Gruppensitzungen wählen? Immer wieder werde ich gefragt, ob ich, wenn ich selber betroffen wäre, eine Einzel- oder Gruppensitzung vorziehen würde. Ich kann dazu ganz klar sagen, dass nach all meiner Erfahrung Einzelsitzungen deutlich effektiver sind.   Einzel- oder Gruppensitzungen?   Jeder Mensch ist individuell und da ist es gut, wenn man individuell auf den einzelnen Menschen eingehen kann. Das kann man in einer Gruppe nicht. Es geht aber in einer Gruppe auch nicht darum, auf einzelne Menschen einzugehen, sondern es geht darum möglichst viele Menschen mit ein und demselben Problem zusammen zu fassen, um dieses Problem dann äußerst ökonomisch zu bearbeiten.   Wünschen Sie eine individuelle Betreuung mit einer Anpassung der...

Was ist möglich mit Hypnose?

Möchten Sie das Rauchen aufgeben, oder die nötige Disziplin zur Gewichtsreduktion erreichen? Möchten Sie schlechte Denkmuster abwerfen, oder Ängste besiegen?   Die Hypnosebehandlung erzielt hier bisweilen geradezu verblüffende Ergebnisse. Hypnose steigert den Zustand der inneren Konzentration und Aufmerksamkeit. Sie ist der Zugang zum Unterbewusstsein.   Was ist möglich mit Hypnose Bestimmte Worte oder äußere Einflüsse können verschiedene Reaktionen des Unterbewusstseins beim Patienten hervorrufen. Diese Reaktionen wurden häufig in der Vergangenheit – oft schon im Kindesalter – gespeichert. Dies findet häufig Ausdruck in körperlichen oder seelischen Erkrankungen, z.B.:   ⁃ Migräne ⁃ Autoimmunerkrankungen ⁃ Allergien ⁃ Suchterkrankungen wie Rauchen,...

Negative Gefühle? Klopfen Sie sich frei!

Eine sehr effektive Art, Ängsten und belastenden Situationen zu begegnen ist das Klopfen.                     Wann können Sie klopfen? 1. Im akuten Fall, wenn plötzlich Angst auftaucht. 2. Vorbeugend 3. Um positive Dinge zu verankern.   Wie gehen Sie vor? Am besten erstellen Sie sich eine Liste von Situationen, die in irgendeiner Weise stressig oder belastend waren. Und dann fangen Sie an zu Klopfen. Gehen Sie dabei schrittweise vor und kreisen das Problem immer mehr ein.   Sie bearbeiten also nicht nur Ihre aktuellen Probleme sondern gleichzeitig auch all die Dinge, die Ihnen gar nicht bewusst waren und einfach dadurch, dass Sie mit dem Klopfen angefangen haben, hoch gekommen sind. So können Sie sicher...